Antiquariat informatio Lugmair       Seilerg. 19
1010 Wien

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

VERSAND

VERSANDKOSTEN

AGB

Rückgaberecht (Widerrufsbelehrung)

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

VERSAND:

Österreich: 1 - 4 Werktage nach Zahlungseingang
Deutschland:
1x wöchentlich am Donnerstag nach Zahlungseingang (Sammeltransport) per Spediteur ab Wien, Aufgabetag Post Freilassing: am darauf folgenden Freitag.

VERSANDKOSTEN:

Österreich:

Versandart

Gewicht bis 

Versandspesen
EUR 

Paket

1800 g

7,00

Paket 3800 g 8,00
Paket 7800 g 10,00
Voraussetzung für den    
Versand als Brief: Standardmaß (L=353 B=250 H=24 mm) u. bis zu EUR 39,00 Warenwert ) 1000  g 5,00

Deutschland:

Versandart

Warenwert 
bis EUR 

Gewicht bis

Versandspesen EUR 

Büchersendung

40,00

850 g

5,00

Paket

500,00

2800 g

8,00

Europäische Union:

Versandart

Warenwert 
bis EUR 

Gewicht bis Gramm

Versandspesen EUR 

Büchersendung (einschreiben)

40,00

480

8,00

Büchersendung (einschreiben)

40,00

730 9,00
Büchersendung (einschreiben)

40,00

980 10,00
Büchersendung (einschreiben)

40,00

1480 12,00
Paket

500,00

1481-2850 13,00

Paket

500,00

2851-3850

14,00

Paket

500,00

3851-4800 15,00
Paket

500,00

4851-18500 19,00

Schweiz:

Versandart

Warenwert 
bis EUR 

Gewicht bis Gramm

Versandspesen EUR 

Büchersendung  (einschreiben)

40,00

480

8,00

Büchersendung (einschreiben)

40,00

730 9,00
Büchersendung (einschreiben) 40,00 980 10,00
Büchersendung  (einschreiben) 40,00 1470 12,00
Paket 41,00 - 500,00 850 17,00
Paket 41,00 - 500,00 1850 18,00
Paket 41,00 - 500,00 2800 19,00

WIDERRUFSBELEHRUNG

Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können bis zum Ablauf der Frist von sieben Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktreten. Für Verbraucher aus Staaten der Europäischen Union gewähren wir ein gesetzliches Rückgaberecht von 14 Tagen. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird (Samstage zählen nicht als Werktage), sie hat auf dieselbe Weise zu erfolgen wie die Vertragserklärung bzw. das Anbot zum Vertragsabschluss. Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises (nicht der Hinsendekosten) nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Die Rücksendung geht auf Kosten und Gefahr des Kunden, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Unfreie Retoursendungen werden von uns nicht angenommen bzw. werden die Kosten, die uns die unfreie Rücksendung verursacht hat, bei der Rücküberweisung des Kaufpreises abgezogen. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen. Die Ware muß in ungenütztem, zu gleichem Preis wiederverkaufsfähigen Zustand zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Teile fehlen. Das Rücktrittsrecht entfällt bei Audio- und Videoaufzeichnungen (CDs, DVDs..) und Software, wenn diese entsiegelt wurden und bei Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.
 

AGB

Geschäftsgegenstand

Handel mit antiquarischen bzw. gebrauchten Informationsträgern wie Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, Programmen, Landkarten, Graphiken, Ephemera, etc.

Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Kaufverträge, die wir als Unternehmer unter ausschließlicher Verwendung eines oder mehrerer Fernkommunikationsmittel wie z.B. Telefon, Brief, Fax, E-Mail oder Web-Formular mit unseren Kunden schließen. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nur im Fall unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung anerkannt. Diese AGB gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien, auch wenn dies nicht ausdrücklich noch einmal vereinbart wurde. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. “Verbraucher“ im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen wir in Geschäftsbeziehung treten, ohne daß diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. „Unternehmer“ im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen wir in Geschäftsbeziehungen treten und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. „Kunde“ im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

Warenangebot

Unsere Preise verstehen sich inklusive MWSt, exklusive Versandspesen, evtl. Zölle etc. Wiederverkäufer der EU müssen bei der Bestellung ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID-Nummer) bekanntgeben, wenn die MWSt. in Abzug gebracht werden soll; eine Verpflichtung zum nachträglichen Abzug besteht nicht. Bei Lieferungen ins EU-Ausland besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Rückvergütung der MWSt. Alle antiquarischen Objekte befinden sich - wenn nicht anders vermerkt - in einem ihrem Alter entsprechend guten Zustand. Normale Gebrauchsspuren und Alterserscheinungen, wie papierbedingte Bräunung, sind nicht immer angeführt, aber in der globalen Zustandsbewertung (Zustand +1 bis Zustand 4) und im Preis berücksichtigt. Geringfügige Abweichungen von der Objektbeschreibung berechtigen nicht zur Mängelrüge. In der Regel handelt es sich um Einzelstücke. Das Angebot ist freibleibend, es besteht kein Lieferzwang.

Vertragsabschluss

Die Bestellung des Kunden gilt als bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags über die bestellte Ware. Die Annahme der Bestellung erfolgt in der Regel binnen 4 Tagen durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels E-mail, Telefax oder Post,. Wir behalten uns vor, eine Bestellung nicht anzunehmen. Wird binnen 14 Tagen keine Auftragsbestätigung an den Kunden abgesandt, so ist die Bindungsfrist des Kunden abgelaufen und der Kaufvertrag nicht zustande gekommen.

Lieferbedingungen, Zahlungsmodalitäten

Wir liefern gegen Vorauskasse. Nachdem der Kunde unsere Auftragsbestätigung erhalten hat, sind folgende Zahlungsmodalitäten möglich: Banküberweisung (von EU- bzw. EWR-Mitgliedsländern: EU-Binnenzahlung, von außerhalb der EU-Währungsunion: Überweisung in EURO „spesenfrei für den Empfänger“ oder VISA - Kreditkartenzahlung (sicheres SSL-Kontakt-/ Bestellformular auf unserer Homepage), oder Barzahlung bei Abholung (Abholung nur nach Vereinbarung möglich, die Bücher befinden sich nicht im Geschäft!).

Versand

Versand innerhalb Österreichs 1- 4 Werktage nach Zahlungseingang, nach Deutschland: 1x wöchentlich am Donnerstag nach Zahlungseingang mit Übergabe an unseren Spediteur und Aufgabe bei der Deutschen Post in Freilassing (Bayern) durch diesen am darauf folgenden Freitag. Bei Nichtverfügbarkeit des Kaufgegenstands wird dies dem Kunden ohne Aufschub ab Kenntnis mitgeteilt, und der Verkäufer kann vom Vertrag zurücktreten. Ansprüche des Kunden aus der Unmöglichkeit der Vertragserfüllung sind ausgeschlossen. Die bestellte Ware wird ab Lager unter Inanspruchnahme verkehrsüblicher Versendungsarten nach unserer Wahl, wie Post, Spedition, privater Zustelldienst, an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert. Gefahr und Zufall gehen im Zeitpunkt der Übergabe des Kaufgegenstands an den Versender (Spediteur, Postdienst etc.) auf den Kunden über. Dem Absenden der Ware steht das vereinbarungsgemäße Bereithalten der Ware in unseren Geschäftsräumen gleich.
Bei einer Rücksendung als Folge von Annahmeverweigerung durch den Käufer oder von nicht abgeholten postlagernden Sendungen oder bei Nichtzustellbarkeit aufgrund mangelhafter Angabe der Lieferanschrift wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von EUR 10,00 zuzüglich der neuerlich anfallenden Versandkosten fällig.

Zahlung, Fälligkeit, Verzug

Der Kunde hat den Kaufpreis spesenfrei und ohne jeden Abzug sofort zu bezahlen. Eine Aufrechnung mit Forderungen des Kunden gegen den Verkäufer ist nicht zulässig. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden. Im Fall des Verzugs mit auch nur einem Teil des Kaufpreises sind 12% Verzugszinsen zu entrichten. Bei Annahmeverzug sind wir berechtigt, entweder auf Vertragserfüllung zu bestehen, oder nach Setzung einer angemessenen, mindestens 2 Wochen umfassenden Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten. Im Fall des Verzugs gehen alle mit der Eintreibung der Forderungen verbundenen Aufwendungen wie Mahnspesen und die Kosten einer gerichtlichen und/oder außergerichtlichen Rechtsvertretung zu Lasten des Kunden. Eine Verpflichtung des Verkäufers zur Mahnung besteht nicht.

Rückgaberecht (WIDERRUFSFOLGEN)

Im Falle des Rücktritts vom Kauf findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises (nicht der Hinsendekosten) nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Die Rücksendung geht auf Kosten und Gefahr des Kunden, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Unfreie Retoursendungen werden von uns nicht angenommen bzw. werden die Kosten, die uns die unfreie Rücksendung verursacht hat, bei der Rücküberweisung des Kaufpreises abgezogen. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen. Die Ware muß in ungenütztem, zu gleichem Preis wiederverkaufsfähigen Zustand zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Teile fehlen. Das Rücktrittsrecht entfällt bei Audio- und Videoaufzeichnungen (CDs, DVDs..) und Software, wenn diese entsiegelt wurden und bei Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Eigentumsvorbehalt

Wir bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentümer des Kaufgegenstands. Sollte ein Dritter im Rahmen eines Exekutions- oder Insolvenzverfahrens auf den Kaufgegenstand greifen, hat uns der Kunde unverzüglich davon schriftlich zu benachrichtigen und den Dritten auf unser Eigentum aufmerksam zu machen.

Gewährleistung, Haftung, Schadenersatz

Die Haftung für allfällige Mängel der Ware richtet sich nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Für Gebrauchtwaren beträgt die Gewährleistungsfrist grundsätzlich 12 Monate. Der Kunde ist verpflichtet, die erhaltene Ware sofort auf offensichtliche Fehler zu überprüfen. Stellt er offensichtliche Fehler fest, die in der Beschreibung nicht erwähnt wurden, so sind diese unverzüglich gegenüber dem Anbieter schriftlich mitzuteilen. Unterlässt er das, so kann er gegenüber dem Anbieter keine Gewährleistungsansprüche geltend machen. Im Falle eines Mangels der Ware ist der Anbieter zur Nachbesserung oder zum Austausch berechtigt. Schlägt die Nachbesserung fehl, oder auch wenn der Austausch nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden wäre, so kann der Kunde Rückgabe der Ware, Rückerstattung des gezahlten Preises, oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Für darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere für Schadenersatzansprüche jeder Art (Mangelfolgeschäden), einschließlich des entgangenen Gewinns, eines Verzögerungsschadens etc. haften wir nur im Fall des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit. Wird eine Rücksendung vereinbart, so ist die mangelhafte Ware vom Kunden unverzüglich nach Rücksprache mit uns, an die ihm jeweils bekannt gegebene Rücksendeadresse zu senden. In diesem Falle erstatten wir die Rücksendekosten, sowie auch die Hinsendekosten. Wir haften nicht für den Informationsinhalt der Kaufsache, insbesondere die formelle oder inhaltliche Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der darin enthaltenen Aussagen, Bilder, Rezepturen, Anweisungen etc. Wir übernehmen keine Haftung für technische Störungen beim Betrieb des Internets.

Datenschutz, Werbung

Personenbezogene Daten werden nach der Vorschrift des geltenden österreichischen Datenschutzrechts erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, daß wir seine Daten, soweit dies im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendig (Rechnungswesen, Kundenpflege) und im Rahmen des Datenschutzgesetzes zulässig ist, EDV-mäßig speichern und verarbeiten. Wir verpflichten uns jedoch, die uns im Rahmen der getätigten Bestellung zugekommenen Daten des Kunden streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben, außer zum Inkasso von Rechnungen, bzw. zur Eintreibung von Forderungen und Verhinderung von Handelsbetrug. Kreditkarten-Abrechnungsdaten speichern wir höchstens bis zum Ablauf von 6 Monaten nach Versendung der Rechnung. Werden gegen die Entgeltforderungen Einwendungen erhoben oder diese trotz Zahlungsaufforderung nicht beglichen, dürfen die Abrechnungsdaten aufbewahrt werden, bis die Einwendung abschließend geklärt ist oder die Entgeltforderung beglichen ist.

Rechte Dritter, Urheberrechte

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass am Kaufgegenstand Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und sonstige Immaterialgüterrechte bestehen können.

Vertragssprache, anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

Vertragssprache ist Deutsch. Alle von uns abgeschlossenen Kaufverträge unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand, sofern kein Zwangsgerichtsstand besteht, ist A-1010 Wien. Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften widersprechen oder nichtig sind, behalten die übrigen Bestimmungen gleichwohl ihre Wirksamkeit.

 Index/Home        zurück